Robin Schafrath

Robin Schafrath

UGÖD-Jugendsprecher

Unteroffizier beim BMLV

 

robin.schafrath@ugoed.at

 

 


Verbund der Zwischenmenschlichkeit

 

Hi Leute! Ich darf mich hier vorstellen, ich wurde vor 27 Jahren in Wien geboren, bin derzeit tätig als Nachschubsunteroffizier im BMLV, mein Arbeitsplatz befindet sich immer dort, wo ich gebraucht werde - nein, Spaß beiseite, auch wenn da sicher ein Körnchen Wahrheit enthalten ist. Wir arbeiten aufgrund von Lagerkapazitäten in einer Außenstelle des Cyberzentrums in der Militärischen Liegenschaft in Breitensee im wunderschönen 14. Bezirk in Wien.

 

Warum ich euch das sage? - Nun, als sogenannter "Versorger" hat man sich nicht nur um Belange von Bedarfsträger*innen (Kund*innen) zu kümmern, man muss auch Befehle oder Bitten der Vorgesetzten zeitnah, effizient und mit Engagement umsetzen. Ich bin also alleine schon beruflich ein Bindeglied und oft auch Sprachorgan und Vermittler nach oben und nach unten.

 

"Durchs Reden kommen d'Leut zam"

 

Das ist ein Spruch, dem ich mich verschrieben habe, spätestens seit ich in meiner damaligen Berufsschule (urspr. gelernter Einrichtungsberater) zum Tagessprecher gewählt wurde und das erste Mal in eine Art der Personalvertretung hinein schnuppern durfte, oder als ich es in meiner damaligen Firma geschafft habe, als Lehrling allein durch das Suchen von Gesprächen faire Pausenzeiten für alle zu erzielen. Kommunikation ist einfach unglaublich wichtig, vor allem deutliche. Das Herantreten an z.B. Vorgesetzte, Kolleg*innen um etwas zu bitten oder einfach nur andere Menschen zu fragen - egal ob in der Arbeit oder der Gewerkschaft - kann manchmal unerwartet schwer sein, aber fragen kostet nichts.

 

Gemeinsam ans Ziel - UGÖD - Wir machen dich stark

 

Zusammen sind wir einfach mehr und stärker - nicht nur in der Anzahl...

 

Viele Themen sind oft schwierig oder regen zum Diskutieren oder gar "Streiten" an, also ein sinnbildliches Tauziehen. Man könnte glauben, bei einem Tauziehen gewinnen immer die, die mehr Leute auf ihrer Seite haben, allerdings ist Stärke auch ein Faktor, in diesem Fall die Stärke der Argumente und eben diese kommen von besserem Know-How, neutralerer Meinungsbildung und besserer Zusammenarbeit - ihr seht also, wir sind kommunikativ, hartnäckig und echt unabhängig!