Bestimme mit, wofür sich deine AK einsetzt!

You determine what the Chamber of Labours is committed to!


Was ist die Arbeiterkammer?

What is the Chamber of Labours?

 

Die AK ist die gesetzliche Vertretung für 3.7 Millionen ArbeitnehmerInnen. Sie hilft und berät kostenlos, und kämpft auch vor Gericht für dein Recht. So etwas wie die AK gibt es übrigens nur in Österreich.

 

 

The Chamber of Labour is the legal representation for approx. 3.7m workers and employees. It provides brochures, legal advice and even fights in court for you. The Chamber of Labour is a worldwide unique institution.

 



Warum soll ich wählen?

Why vote for the Chamber of Labour?

 

Weil die 'AK' das Parlament der ArbeitnehmerInnen ist! Hier wird abgestimmt, was in der AK wichtig ist. Doch viele RepräsentantInnen gehören einer Partei an, der sie folgen. Du solltest daher auch bei der AK-Wahl bestimmen, wer das Sagen hat!

 

AK-Wahl auf einen Blick (PDF) 

AK-Briefwahl (PDF)

 

 

The Chamber of Labour is the Worker's Parliament. Here decisions are made on what is important in the Chamber of Labour. But most representatives belong to a political party which they follow. So it is your choice to determine who plays a strong role in the Chamber of Labour!

 

Chamber Of Labour Elections At A Glance (PDF)

Chamber Of Labour Postal Vote (PDF)

 



Unabhängige: Gemeinsam stark!

Independent: Together We Are Strong!

 

Die Unabhängigen GewerkschafterInnen kandidieren in der AK traditionell mit den (echten) „Grünen” als gemeinsame Liste AUGE/UG. Wir sind seit Jahren ein tolles Team, das viel bewirkt hat! Gemeinsam sind wir stärker!

 

arbeiterkammerwahl2019.at

 

 

Traditionally the Independent Unionists team up with the (genuine) Green Unionists forming the AUGE/UG joint list. For years now we are a proven team, and we achieved quite a lot! Together we are strong.

 

Foto: AUGE/UG / Johanna Folkmann
Foto: AUGE/UG / Johanna Folkmann


5x UGÖD-Frauenpower bei der AK-Wahl in Wien

 

Die AUGE/UG hat 5 engagierte UGÖD-Frauen zur Arbeiterkammer-Landeswahl Wien 2019 für die ersten 30 Listenplätze nominiert:

AK Wien mit UGÖD-Frauenpower: Viktoria Spielmann, Marion Polaschek, Cécile Undreiner, Connie Lamm und Angela Packert

Videos: Unsere Forderungen.

Viktoria Spielmann:


Marion Polaschek:

Mehr über Marion...

 


Connie Lamm:

Mehr über Connie...

 


Cécile Undreiner:


Angela Packert:

Ich arbeite schon viele Jahre im AMS und sehe tagtäglich, wie der Druck in neoliberalen Zeiten auf die Arbeitssuchenden als auch auf uns Mitarbeiter*innen immer mehr erhöht wird. Doch weder Politiker*innen noch Algorithmen eines Computerprogramms sollen über das Schicksal der Arbeitssuchenden bestimmen! Arbeitslosigkeit bekämpfen, nicht Arbeitslose!

Dafür machen wir uns als AUGE/UG in der AK stark:

  • Mehr Zeit und Geld für eine qualitätsvolle Unterstützung!
  • Keine weiteren Einsparungen auf dem Rücken der Ärmsten in diesem Land!
  • Bessere soziale Absicherung statt Hartz IV auf österreichisch!
  • Mehr statt weniger Personal für das AMS!


UGÖD bei AK-Wahl Steiermark:

Für Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, Demokratie.

 

Wir haben eine Regierung, die so offen wie keine andere zuvor die Interessen der Industrie vertritt. Der Klimawandel hat inzwischen auch Österreich fest im Griff. Und noch nie war die Arbeiterkammer so schweren politischen Angriffen ausgesetzt.

 

 

Gerade jetzt braucht es eine starke AK die unterstützt, hilft und gegen Verschlechterungen ankämpft. Dafür braucht’s uns. Wir  stehen für eine mutige, zukunftsgerichtete AK. Konsequent. Kompetent. Selbstbewusst:

 

  • Für Klimaschutz statt Profitemacherei auf Kosten von Mensch und Natur
  • Für Zusammenhalt statt Hetze und Angstmache
  • Für eine demokratische Arbeitswelt, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert, nicht an Konzerninteressen

Dafür machen wir uns stark.

Die unabhängigen AK-KandidatInnen (v.l.n.r.): Ingrid Eckmayer, Johann Semmler-Bruckner, Gunter Bauer, Ursula Niediek, Werner Puntigam, Harald Wesiak, Heidi Schmitt, Sandra Hofmann. Foto: AUGE/UG Steiermark
Die unabhängigen AK-KandidatInnen (v.l.n.r.): Ingrid Eckmayer, Johann Semmler-Bruckner, Gunter Bauer, Ursula Niediek, Werner Puntigam, Harald Wesiak, Heidi Schmitt, Sandra Hofmann. Foto: AUGE/UG Steiermark

Unsere UGÖD-KandidatInnen:

Platz 3: Johann Semmler-Bruckner

 

Aktiver AK-Kammerrat. Chemieingenieur im Neurogenetiklabor an der Univ.-Klinik für Neurologie (Universitätsklinikum Graz). Semmler-Bruckner ist Betriebsrat an der Medizinischen Universität Graz, kooptiertes Mitglied des Bildungsausschusses und stellvertrender Vorsitzender im Kontrollausschuss der AK Steiermark.

 

Platz 5: Heidi Schmitt

 

Heidi Schmitt ist Betriebsrätin an der Medizinischen Universität Graz und Mitglied des ÖGB Landesvorstand Steiermark. Schmitt ist auch Obfrau bei der Radlobby ARGUS Steiermark und engagiert sich dort für sanfte Mobilität.

 



Wahltermine:

Election dates:

  AK Vorarlberg 28. 1. -   7. 2. 2019                  
  AK Tirol 28. 1. -   7. 2. 2019                  
  AK Salzburg 28. 1. -   8. 2. 2019                  
  AK Kärnten   4. 3. - 13. 3. 2019                  
  AK Oberösterreich 19. 3. -   1. 4. 2019                  
  AK Burgenland 20. 3. -   2. 4. 2019                  
  AK Niederösterreich 20. 3. -   2. 4. 2019                  
  AK Wien 20. 3. -   2. 4. 2019                  
  AK Steiermark 28. 3. - 10. 4. 2019                  

Für unsere Rechte! Weil wir es wert sind!


 

Mehr auf

arbeiterkammerwahl2019.at